Zukunftspreis

Besonders hervorzuheben sind auch unsere medialen Großevents. Der von Jürgen F. Wippermann im Jahr 1995 konzipierte Zukunftpreis fasste bis zu 2.000 Gäste im Ddeutschen Bundestag zu Bonn.

Unter der Regie von Jürgen F. Wippermann wurden unter anderem folgende Preisträger geehrt:
◾ Dr. Jürgen Rüttgers
◾ Jean-Claude Juncker
◾ Prof. Dr. h.c. Horst Teltschik
◾ Prof. Dr. h.c. Lothar Späth
◾ Reinhard Mohn
◾ Dr. Angela Merkel
◾ Prof. Dr. Hubert Burda
◾ Franz Beckenbauer

Die Preisverleihung 2005 an den Präsidenten des Organisationskomitees für die FIFA-Fußball-WM 2006 Franz Beckenbauer, war auch emotional der absolute Höhepunkt dieser zehnjährigen Schaffenskraft. So beschloss J.F.W. 2005 sich neuen Herausforderungen zu stellen und sich von dieser Veranstaltung zurückzuziehen.

Der Blick von Außen

Referenzen sind als qualifizierende Beurteilung oder Empfehlung einer Vertrauensperson definiert. Die glaubwürdigsten Empfehlungen sind sicher jene, die ohne Aufforderung getätigt werden. Aus diesem Grund möchte ich hier eine Auswahl von Zuschriften präsentieren, die mich im Zusammenhang mit dem Zukunftspreis erreicht haben.

"Ich möchte die Gelegenheit nutzen mich noch einmal für die Verleihung des diesjährigen Preises und die gelungene Veranstaltung herzlich bedanken. Mir wird der Abend in Bonn stets in guter Erinnerung bleiben."
Dr. Angela Merkel, Bundeskanzlerin

"Stellvertretend für die vielen anderen Mitwirkenden darf ich Ihnen auf diesem Wege nochmals für die liebenswürdige Aufnahme und Ihre Gastfreundschaft anlässlich der Verleihung des Zukunftspreises in Bonn danken. Es war in jeder Beziehung eine hochinteressante, kompetente und professionelle Veranstaltung in einem wunderbaren Ambiente. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und viele interessante Anregungen mit an meinen Schreibtisch zurückbekommen."
Liz Mohn, Bertelsmann AG

"Ich darf Ihnen sagen, dass die Verleihung des Zukunftspreises für mich ein sehr beeindruckendes Erlebnis war. Womit das Zusammenhängt? Sicherlich mit der Art und Weise wie Sie an diesem Abend Regie geführt haben und wie Sie mit Ihrer feinabgestimmten Rede die Preisträgerin, als auch mich eingeführt haben."
Prof. Dr. Hubert Burda, Vorsitzender des Vorstandes Hubert Burda Media

"Die von Ihrem Hause organisierte und durchgeführte Verleihung des Zukunftspreises war wieder einmal ein großer Wurf. Das Veranstaltungskonzept ist stimmig und in vielerlei Hinsicht hervorragend geeignet, nicht nur Geschäftskontakte zu knüpfen."
RA Erhard Hackler, Generalsekretär DSL, German Seniors League

"Der Zukunftspreis ist eine renommierte und hochangesehene Auszeichnung. Für den Preisträger des kommenden Jahres gilt ähnliches: Prof. Dr. Hubert Burda ist einer der wichtigsten Akteure der deutschen Medienszene und zudem eine der wenigen Verlegerpersönlichkeiten, die neben wirtschaftlichen Interessen auch Inhaltlich- publizistisch Akzente setzen. Ich gratuliere Ihnen und der Jury herzlich zu dieser Wahl."
Prof. Jobst Plog, ARD Vorsitzender

"Die Veranstaltung hat mir sehr gut gefallen und soweit es sich terminlich einrichten lässt, bin ich nächstes Jahr gern wieder dabei."
Peter Maffay, Musiker